Hundepension Fürth
Tages- und Urlaubsbetreuung, GassiService, HundeSpecials


Eigentlich war schon immer klar, dass ich „mal was mit Tieren“ machen will. Wie sollte es auch anders sein, wenn man quasi in einem Zoo aufgewachsen ist. Meine gesamte Kindheit und Jugend war ich von Vierbeinern der verschiedensten Arten umgeben. Angefangen mit der Katze Mimmi folgten Meerschweinchen, Hasen, Laufenten, Vögel, Zwergwachteln, weitere Katzen, ein eigenes Aquarium und natürlich Hunde. Neben den eigenen Haustieren hatte ich auch jahrelang eine Reitbeteiligung, mindestens einmal die Woche war ich dort bei „meinem“ Pferd.

Während der Schulzeit habe ich angefangen, mich mehr mit dem Thema Tier, und vor allem mit dem Hund, zu beschäftigen und besuchte Seminare und Workshops (zB. PD Dr. Udo Gansloßer, Nadin Matthews, Thomas Baumann, Michael Grewe....). 

Es folgten Praktika im Zoo, in einer Tierarztpraxis und einer Hundeschule. Relativ schnell wurde dann klar, dass „irgendwas mit Tieren“ sich vor allem auf "irgendwas mit Hunden" fokussiert. Mein Wissen konnte ich dann bereits während der Schulzeit durch die Mitarbeit in einer Hundeschule und einer Hundepension erweitern. Und so lag es nahe, dass ich meine Ausbildung zur Bürokauffrau in einer Hundepension mit angegliederter Hundeschule machte und dort glücklicherweise neben meiner Bürotätigkeit auch bei der Versorgung der Hunde helfen durfte;)

Aufgewachsen mit Boxern und Boxermischlingen, war klar, dass mein erster eigener Hund selbstverständlich auch eine Plattnase sein sollte. Doch wie so oft im Leben kommt es anders als man denkt, und so kam 2010 mein Elo-Mädchen Jumi zu mir. Klein, weiß und flauschig. Von Plattnase keine Spur, doch lehrt gerade die Arbeit mit vielen unterschiedlichen Hunden, dass der Traumhund nicht unbedingt der ist, den man optisch geplant hat ;) Hergeben würde ich meinen Kullerkeks nie!

Nach ein paar Jahren in Bremen sind Jumi und ich wieder in Fürth gelandet und freuen uns, dass ich in der Hundepension Fürth nun meinen Traumberuf ausüben kann.